Projekt > Projektträger
OPTIMUS wurde durch die Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Wilhelmshaven initiiert.

Weitere Kooperationspartner sind:

Berufsbildende Schulen II, Aurich

Die FPB im Internet

Forschungsgruppe Praxisnahe Berufsbildung, Universität Bremen

Trainings- und Weiterbildungszentrum Wolfenbüttel, Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel

Firma WILO AG, Dortmund


 

OPTIMUS wird gefördert durch die

Deutsche Bundesstiftung Umwelt.

Entwicklung, Produktion und Vertrieb der CD-ROM "Heizungsanlagen optimieren" wird unterstützt durch die

Vereinigung der deutschen Zentralheizungswirtschaft e.V. (VdZ).

Das Projekt wird begleitet und unterstützt durch die Beiräte:

Stephan Kohler, Deutsche Energie Agentur, DENA

Jörg Buddenberg, Leiter Abteilung Umwelttechnik, EWE AG

Bernd Wattenberg, SBT Siemens, Landis & Staefa

Horst Eisenbeis, Vereinigung der deutschen Zentralheizungswirtschaft e.V., VdZ

Karl-Fritz Gertjejanssen, Zentralverband Sanitär Heizung Klima, ZVSHK